Suche
  

 

 

Unterhaltsvorschussleistungen

   
 

Unterhaltsleistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) können unter bestimmten Voraussetzungen auf Antrag vom Jugendamt erbracht werden.

 
Voraussetzungen sind insbesondere:
Das Kind hat das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet, das Kind hat seinen Wohnsitz im Landkreis Neumarkt, das Kind lebt bei einem seiner Elternteile; dieser Elternteil muss ledig, geschieden, getrennt lebend oder verwitwet sein und der unterhaltspflichtige Elternteil leistet seinen Unterhalt nicht, nicht regelmäßig oder in nicht ausreichender Höhe.
Die Höhe des Unterhaltsvorschusses bemisst sich aus dem Mindestunterhalt  nach § 1612 a Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 oder 2  BGB abzüglich des Kindergeldes für ein erstes Kind. UVG-Leistungen werden längstens für 6 Jahre (72 Monate) gezahlt; die Zahlung endet, auch wenn noch keine 6 Jahre geleistet wurden, mit der Vollendung des 12. Lebensjahres (12. Geburtstag).
 
 
Ansprechpartner:
 
Frau Beckenbauer Anneliese und Lobinger Gabriele (Zuständigkeit Familienname Anfangsbuchstaben A-L)
Tel.Nr.:  09181/470-272
E-Mail:   beckenbauer.anneliese@landkreis-neumarkt.de
 
Frau Schmid Irene (Zuständigkeit Familienname Anfangsbuchstaben M-Z)
Tel.Nr.:  09181/470-324
E-Mail:   schmid.irene@landkreis-neumarkt.de
 
   
 
Impressum KoKi-Netzwerk frühe Kindheit | Nürnberger Str. 1 | 92318 Neumarkt | Kontakt | nach oben